reflections

uh

Uh lala. 27. Jänner schon. Bald ist die Schulnachricht fix (und mein Pseudozeugniss mit einem miesen Durchschnitt) und schon gehts wieder bergauf. Nämlich....FERIEN.

Hach ja, Ferien. Nicht mal ein Monat her und schon sehne ich mich danach. Naja, aber ist einem ja auch nicht zu verüblichen, wenn die letzten Wochen nur purer Stress waren, man Heulkrämpfe hatte, dann wieder mal richtig happy und dann total down. Langsam nervt es mich schon, dass meine Hormonschankungen so drastisch sind. Ich meine, es ist wirklich so, dass ich von einem SUPERGLÜCKLICHEN Moment ins andere total UNGLÜCKLICH werde. Ist doch scheiße. Aber ich denke, das ist wirklich nur stressbedingt- zumindest hoffe ich es.

Derzeit sehe ich wie ein richtiger Krüppel aus. Meine linke Körper seite, Steißbein-abwärts, schmerzt höllisch seit  mittlerweile 2-3 Wochen. Ich haue mich nonstop irgendwo an- wie eben z.B. Mein kleiner Zeh ist blau angelaufen, weil ich über den Korb meines doofen Hundes "Ares" gestoßen bin. Beim Karotten schälen habe ich mir 2 Schnittwunden zugelegt...HACH. Fortuna ist definitiv nicht auf meiner Seite.  Neeee... was solls, ich meine, immer nach vorne schauen. Positiv denken. Das will ich mir ja aneignen. Es gibt Leute, denen geht es viel schlechter als mir. ALSO NICHT VERZAGEN.

Weiteres...ja genau. Es ist Sonntag. Mir ist langweilig. Und es läuft nichts im Fernsehen. MAN. So ne SCHEISSE. Das Wetter ist beschissen, ich kann nirgends raus, und meine Freunde langweilen mich im Msn auch.

That's Life...

27.1.08 17:22

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung